Hündinnen



Wir haben die Erlaubnis nach § 11 des Tierschutzgesetzes und die Sachkunde nach § 11 des Tierschutzgesetzes wurde bescheinigt.

Hier sehen Sie unsere Hündinnen, die ein neues Zuhause suchen.
Eine Kurzbeschreibung ist bei jedem Tier dabei, nähere Auskünfte bekommen Sie gerne von uns,
in einem ersten Telefongespräch. 

  • Grundsätzlich sind alle Tiere geimpft, kastriert, gechipt und entwurmt.

Ist Ihr zukünftiger vierbeiniger Freund vielleicht dabei? 

Unser Verein hat kein eigenes Tierheim, wir arbeiten nur mit privaten Pflegestellen.  

Setzen Sie sich doch einfach mit uns in Verbindung.            

                                                                                                                                Achtung unsere Maßangaben sind immer die Schulterhöhen der Hunde. 

Diese Seiten werden dauernd aktualisiert, schauen Sie mal wieder rein, es lohnt sich. 

Bei Fragen zu den zu vermittelnden Hündinnen wenden Sie sich bitte an die angegebenen Kontaktadressen oder an uns direkt 06758/804426 oder 0177/6135265 oder per Email tierhilfeohnegrenzen@msn.com

 

Wir vermitteln unsere Hunde nur innerhalb von Deutschland

 

Unterstützen Sie uns indem Sie über die anstehenden Links einkaufen!

- Vielen Dank!

zooplus.de

 

 

 


Das ist Magali !


Magali ist 33cm große Mischlingshündin und wurde im Januar 2017 geboren. Magali ist eine supernette, kleine Hündin, die sich mit allem und jedem versteht. Sie mag ihre Artgenossen, sie mag Kinder, sie mag Katzen - sie mag einfach jeden.Altersgemäß ist sie verspielt. Sie geht schon gut an der Leine und ist auch, Dank ihrer unkomplizierten Art, für Hundeanfänger geeignet. Magali ist stets gut drauf und besticht durch ihre gute Laune. Wir werden in Bälde näher über sie berichten.

 Magai ist kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt.

   Kontakt:

Tierhilfe ohne Grenzen e.V.

06758/804426 oder 0177/6135265

 tierhilfeohnegrenzen@msn.com 

 

  


Ani - Achtung!!! Gefahr sich zu verlieben sehr groß!!!


 

Ani ist eine 42cm große Mischlingshündin und wurde am 04.04.2017 geboren. Ani ist so lieb - und so nett - die Pflegestelle berichtet in höchsten Tönen von ihr, Mit anderen Hunden versteht sich Ani sehr gut - Katzen stellen für sie kein Problem dar. Kinder mag Ani sehr gerne, die Pflegestelle sagt, sie ist der PERFEKTE Familienhund. Sie ist eine sehr liebe Hündin - O-Ton Pflegestelle: einfach nur ZUCKER. Anfänglich ist sie Fremden gegenüber skeptisch, sucht dann aber den Kontakt zu den Menschen. Und schmust dann um so lieber. Ami geht gut und gerne an der Leine und ist auch schon stubenrein. Auto fahren? Kein Problem für Ani! Verschmust, zart, pflegeleicht.... dies einige der Adjektive, welche Ani beschreiben. Aber am besten zitieren wir nochmals die Pflegestelle: "Einfach nur zum verlieben!" Ani ist kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt.

   Kontakt:

Tierhilfe ohne Grenzen e.V.

06758/804426 oder 0177/6135265

 tierhilfeohnegrenzen@msn.com 

 

  


Das ist Shu Shu!


 

Shu Shu wurde am 01.05.2017 geboren, wiegt zur Zeit 4,8 Kilo und ist 27cm groß. Sie ist aber noch nicht ausgewachsen. Was soll man zu diesem süßen Welpen sagen, außer, dass sie einfach nur entzückend ist.... Offen für alles und neugierig auf die Welt tapst sie durch ihr Leben und möchte gerne in ihre Familie, die ihr alles beibringt, was Hund so können muss. Shu Shu ist noch nicht ganz stubenrein, aber die Pflegestelle übt bereits fleißig mit ihr. Kinder findet Shu Shu klasse - und ihre Hundekumpels sind ihr großes Hobby. Sie werden gerne bespielt. Auto fahren kann Shu Shu bereits gut - also nicht selber natürlich, dazu ist sie ja noch zu jung ;o) Da die Pflegestelle (sie mögen alle Hunde von Herzen, aber Welpen sind nicht ihre Favoriten...) aus dem Schwärmen kaum heraus kommt, sei an dieser Stelleangemerkt, dass Shu Shu wirklich ein sehr, sehr netter Welpe ist.

 In Bälde mehr.....

Sie ist kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt.

   Kontakt:

Tierhilfe ohne Grenzen e.V.

06758/804426 oder 0177/6135265

 tierhilfeohnegrenzen@msn.com 

 

  


Natascha


 

 Natascha ist eine 47cm große Mischlingshündin und wurde am 01.10.2016 geboren.

Sie ist eine so nette Hündin! Sie ist eine sehr verträgliche Hündin - ob Hunde oder Katzen - da macht sie keinen Unterschied. Kinder mag Natascha auch sehr gerne.... Sie ist bereits stubenrein und kann auch schon mal alleine bleiben. Ihrem Alter entsprechend spielt sie auch gerne. An der Leine laufen stellt für sie kein Problem dar und auch Autofahrten meistert sie ohne Probleme. Wenn sie dann auch noch geschmust wird, ist ihre Hundewelt in Ordnung!

Sie ist kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt.

 

 

  


Ava


  

die kleine Ava lebt absolut in ihrer eigenen Welt. Wir denken auch nicht das sie da jemals nochmal auftauchen wird. Sie lebt in einer Pflegestelle mit 3 eigenen Hunden und einem weiteren Pflegehund. Also andere Hunde sind überhaupt kein Problem für sie. Für sie sind es eher die Menschen die ihr Angst machen. Sie spielt auch überhaupt nicht mit anderen Hunden aber sie geben ihr etwas Sicherheit mit ihrer Anwesenheit. Wenn sie mit Menschen ganz alleine wäre, dann würde sie sich noch mehr zurück ziehen als sie es eh schon tut.  Sie ist geboren am 29.08.2009, 37,0 cm und 9,0 kg.

Ava kann man eigentlich mit einem Autist vergleichen. Jede kleine Änderung schmeißt sie sofort aus der Bahn und sie erst mal nicht mehr ansprechbar.

Sie liegt mit den anderen Hunde auf dem Sofa und man kann sie auch streicheln aber mehr braucht sie vom Menschen nicht.

Sie geht auch mit Gassi aber auch das findet sie überhaupt nicht toll denn da ist sie dem Menschen wieder ausgeliefert da sie an der Leine hängt. d.h. wenn andere Hunde sich freuen da es zum Gassi gehen raus geht macht Ava das große Angst das sie Gassi gehen muss. Sie würde sich wohler fühlen in einem Zuhause mit großen Garten wo man sie nicht zum Gassi gehen zwingt. In ihrer jetzigen Pflegestelle geht sie auch alleine in den Garten und wieder rein aber der Garten muss auf jeden Fall ausbruchsicher sein. Denn wenn Ava mal draußen ist, dann wird sie sich nicht so leicht einfangen lassen.

Also wer sich für Ava interessiert muss definitiv wissen auf was er sich einlässt und das es lange Zeit dauern wird bis sie sich wieder neu einlebt. Denn eine neues Zuhause und jede Veränderung wird sie wieder aus der Bahn werfen. Ava soll auch nur im Umkreis von 50km von Weinsheim vermittelt werden. Interessenten müssen sich  auch darauf einstellen das sie Ava mehrmals besuchen müssen und die Pflegestelle auch mehrmals im neuen Zuhause mit ihr vorbeikommt bis überhaupt an ein Umzug zu denken ist.

Sie ist kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt.

   Kontakt:

Tierhilfe ohne Grenzen e.V.

06758/804426 oder 0177/6135265

 tierhilfeohnegrenzen@msn.com 

 

  


Das ist Kiara!


  

 Das ist Kiara!

Kiara ist eine Mischlingshündin, wurde am 15.08.2015 geboren und ist 52cm groß.Kiara hat sich wirklich wunderbar entwickelt! Ja, sie ist noch eine sehr schüchterne und in manchen Situationen ängstliche Hündin - aber kein Vergleich zu dem, wie sie war, als sie ankam. Sie ist schon sehr aufgetaut und zeigt immer öfter, dass ihr das Leben viel Spaß macht.Sie geht sehr gerne spazieren, zeigt aber einen gewissen Jagdtrieb. Dieser ist aber ganz gut kontrollierbar, hieran sollte allerdings weiter gearbeitet werden.Kinder sind ihr nicht ganz geheuer, allerdings zeigt sie keinerlei Agressionen ihnen gegenüber.Ältere Kinder, die verstehen, dass Kiara kein Kuscheltier ist und die in der Lage sind ihr Raum zu geben, wären sicherlich kein Problem.Kiara spielt im Garten sehr gerne und wirkt fröhlich und aufgeweckt.Alleine bleiben macht sie sehr gut und kleinere Strecken fährt sie im Auto gelassen mit.Kiara schmust auch für ihr Leben gerne, wenn sie Vertrauen gefasst hat. Alles in Allem, ist sie eine wunderbare Hündin, die "einfach nur" Zeit und Geduld braucht, um ankommen zu können. Sie ist geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert.

 

Kontakt:

 Hundeschule Gießen - Angelika Stahl

Mobil 0171/7501330

Angelika.Stahl@hundeschule-giessen.de 

 

  


Nyla


 Liebe Menschen,

mein Name ist Nyla. Ich wurde im Dezember 2015 geboren und bin 28 cm groß und 7,0 kg. In meiner Pflegefamilie ist es sehr schön! Hier vertrage ich mich sehr gut mit den anderen Hunden. Eigentlich vertrage ich mich auch mit den Katzen, aber wenn mir eine nicht passt, dann harmoniert es nicht ganz so. Das kommt einfach darauf an, ob die Chemie stimmt. Die Kinder in der Familie mag ich sehr gerne, mit ihnen schmuse ich auch unheimlich gerne....

Ansonsten spiele ich gerne mit den Hundekumpels und lerne viele neue Dinge.Ich laufe schon sehr gut (auch gerne) an der Leine und fahre auch schön Auto.

Die Menschen haben mir einen wunderschönen Namen gegeben: Nyla! 

Nyla ist das indische Wort für "Dunkelblau" - und das passt doch wirklich toll zu mir, denn ich habe ein blaues Auge. Durch dieses sehe ich aber völlig normal - es macht mich einfach nur zu etwas ganz Besonderem! In der Sprache des Eskimos bedeutet mein Name "die Lächelnde" - auch das passt wirklich gut zu mir, denn die Menschen, die sich um mich kümmern sagen, ich sei eine supernette kleine Hündin. Wobei ich das mit

dem klein nur bedingt gut finde. Ich bin schließlich 28cm groß.... da gibt es auch kleinere! Was aber wirklich riesig ist, ist mein Herz - welches ich soooo gerne  meinen Menschen schenken möchte!

Besucht mich einfach - ich würde mich riesig freuen.

Wuff

Euere Nyla

Die ist geimpft, gechipt, entwurmt und  kastriert.

  

 

 

   


TERRA


 Terra ist im besten Alter (geboren 2008) und eine wunderhübsche ‚rotblonde‘ Mischlingsdame, mit den seidigsten Öhrchen der Welt.

Sie ist 52cm groß, wiegt ca. 18 Kilo und wirkt auf Bildern deutlich größer als sie ist.

Aus der anfangs etwas moppeligen Hündin ist mittlerweile eine gertenschlanke und sportliche Begleiterin geworden, die Pflegefrauli und ihre Hundekumpels mit Freude bei ausgiebigen Läufchen durch die Natur begleitet und die Vorfreude darauf deutlich zeigt, wenn ihr Mensch die Leine vom Haken nimmt.

Im Hunderudel ist sie ein ruhiger (und auch beruhigender) und sehr souveräner Hund. Da sie ihr ganzes bisheriges Leben mit Hunden verbracht hat, sucht sie jetzt auch ein Zuhause, mit hundischer Gesellschaft im eigenen Haushalt und wird daher nicht als Einzelhund vermittelt. Samtpfoten dagegen schätzt Terra nicht. Kleine Kinder sind ihr unheimlich.

Terra zeigt sich in der Pflegefamilie absolut gelehrig. Sie läuft entspannt an der Leine, beherrscht ‚Sitz‘ und ‚Stopp‘ und wusste vom ersten Tag an, dass Hund alle seine Geschäfte draußen zu erledigen hat. Sie behandelt das Mobiliar pfleglich und ist kein Kläffer…
..außer wenn ihr etwas unheimlich erscheint.

In ihrem Pflegezuhause hat sie zwei Dinge entdeckt, denen sie sich liebevoll und ausgiebig widmet – ihre ganz eigene Art zu spielen also, was sie mit Artgenossen für gewöhnlich nicht tut. Zum einen ist es ein Katzenspielzeug, das sie liebevoll herumschleppt und stets mit auf ihren Ruheplatz nimmt, um es dort ganz zärtlich zu ‚bekuscheln‘.

Ansonsten zeigt sie sich im Haus sehr ruhig und genügsam.

So souverän sie auch mit Artgenossen ist, bei der Bindung an Menschen ist sie wählerisch (anfangs schüchtern und zurückhaltend) und es dauert eine Weile, bis sie Nähe zulässt…

hat sie aber beschlossen einem Menschen ihr Hundeherzlein zu schenken, dann schenkt sie ihm auch ihr Bäuchlein zum Streicheln und ihre Freude, wenn dieser Mensch nachhause kommt.

Apropos nachhause kommen: Terra bleibt problemlos und ruhig mit den Hunden der Pflegestelle auch mehrere Stunden alleine zuhause.

Da Terra sich mit ‚neuen‘ Menschen schwer tut und deshalb ein ausgiebiges Kennenlernen erforderlich sein wird, sucht sie ein Zuhause im Umkreis von 50 Kilometern von ihrer Pflegestelle in der Nähe von Marburg/Lahn.

Haus oder Garten sind für Terra nicht erforderlich.

Und jetzt möchte ich als Pflegemama und einem Menschen, dem Terra vertraut noch ein paar persönliche Worte anfügen:

Einen solch ‚gestandenen‘ Hund aufzunehmen, der sein Hundeleben lang nur wenig Menschenkontakt hatte, ist eine Herausforderung in vielerlei Hinsicht. Man sollte wissen, dass Terra vielleicht niemals außerhalb gut eingezäunter Bereiche abgeleint werden kann, denn sie weiß, dass sie auch alleine klarkommt. Es kann dauern, bis sie vertraut, ‚ihren‘ Menschen als sicheren Pol empfindet.

Und trotzdem ist es nicht schwer diesen Hund zu lieben.

Sie ist kastriert,geimpft,gechipt und entwurmt.

 Kontakt:

06758/804426

0177/6135265

tierhilfeohnegrenzen@msn.com

  


Thea


 

 Das ist Thea! Thea wurde im März 2016 geboren, ist 48 cm groß und wiegt 15 Kilo. 

Für Thea suchen wir einen eher ruhigen Haushalt und Menschen, die ein Haus oder eine Wohnung mit eingezäuntem Grundstück haben.Die Süße ist anfänglich schüchtern und zurückhaltend, bis sie sich eingelebt hat.Da mit Thea noch etwas gearbeitet werden muss, sollte ihre neue Familie Hundeerfahrung haben.Was toll wäre, wenn ein souveräner Ersthund ihr Sicherheit geben könnte - das wäre wirklich super!Thea geht zwischenzeitlich gut an der Leine und fährt auch gut im Auto mit.Was sie noch nicht gerne mag, ist alleine zu bleiben.Ansonsten ist sie eher wie ein ausgewachsener Welpe, der noch einiges lernen muss.Was Thea liebt ist, ihre (und auch die anderen) Stofftiere den ganzen Tag durch die Gegend zu schleppen - so süß.Menschen findet Thea eigentlich auch toll, aber es braucht noch einen Schritt, bis sie ihnen 100% ig vertraut.Wir denken, dass sie in einem Zuhause, indem weniger los wäre, als auf ihrer aktuellen Pflegestelle schneller Vertrauen fassen würde.

 Thea ist kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt

 

 

 

  Kontakt:

Tierhilfe ohne Grenzen e.V.

06758/804426 oder 0177/6135265

tierhilfeohnegrenzen@msn.com

 

 

  


Das ist Abby!


 Abby ist eine Mischlingshündin, wurde am 20.03.2016 geboren und

ist 55 cm groß.

Die Pflegestelle kommt aus dem Schwärmen über Abby und ihre unglaubliche Entwicklung überhaupt nicht raus.

Sie spielt mit den Menschen auf der Pflegestelle und albert mit ihnen herum.

Gerne wird sie von ihnen auch geschmust! Mit den anderen Hunden auf der Pflegestelle spielt sie ebenfalls gerne.

Beim Gassi ist Abby ebenfalls total entspannt. Ständig schaut sie, wo ihre Menschen sind, um dann immer wieder an ihnen hochzuspringen und geschmust zu werden. Auf Rückruf reagiert sie schon recht gut.

Fremden Menschen gegenüber ist sich noch etwas unsicher, aber auch das hat sich drastisch verbessert. Früher hätte sie versucht unter allen Umständen zu flüchten, wenn jemand für sie Fremdes da war. Heute bleibt sie vor Ort, und wenn die Leute sie nicht bedrängen geht sie sogar zum schnüffeln hin.

Jeden Tag aufs Neue macht die Süße Fortschritte - jetzt brauchen wir nur noch die passenden Menschen für sie.  Menschen, die Geduld aufbringen und ihr Zeit geben, ankommen zu können. Kleinere, durchs Haus tobende Kinder wären sicher nicht zielführend. Sie spielt zwar ständig, aber wir denken, dass sie das nicht braucht.Stubenrein ist Abby - und bleibt mit anderen Hunden gut alleine. Im Haus merkt man sie kaum. Sie liebt lange Spaziergänge, passt sich aber auch an, wenn mal nicht so viel Zeit ist. Autofahren meistert Abby mit Bravour.

Ein Zweithund zum spielen wäre super - ist aber kein Muss.

Sie ist kastriert, geimpft,gechipt und entwurmt

 

 

  Kontakt:

Tierhilfe ohne Grenzen e.V.

06758/804426 oder 0177/6135265

tierhilfeohnegrenzen@msn.com

 

 

  


Cloe


Cloe sucht immer noch ihr für immer Zuhause!

Geboren wurde die Süße am 21.06.2015, ist 54cm groß und wiegt 12 Kilo.

Sie ist eine bildschöne Mischlingshündin und zudem wahnsinnig lieb!

Sie verträgt sich mit allen, macht hier keinen Unterschied ob Zwei- oder Vierbeiner, ob bellende oder miauende Gefährten.

Schmuseeinheiten geniesst sie sehr und kann nicht genug davon bekommen.

Sie ist stubenrein, bleibt alleine, fährt brav im Auto mit - sie ist ein Träumchen auf 3 Pfoten!

Die Entwicklung, die Cloe gemacht hat ist unglaublich und freut uns täglich neu!

Dank der Physiotherapie läuft sie zwischenzeitlich soooo gut 

   Kontakt:

Tierhilfe ohne Grenzen e.V.

06758/804426 oder 0177/6135265

tierhilfeohnegrenzen@msn.com